003.jpg
„Die FSJler sind eine Bereicherung für unser Team.“ (KFZ Marburg)

Als Kultur- oder Bildungseinrichtung in Hessen gestalten und bereichern Sie das kulturelle und musische Leben in Ihrer Region und sind davon bewegt, immer mehr Menschen kulturelle Teilhabe zu ermöglichen. Wenn Sie sich darüber hinaus vorstellen können, einem jungen Menschen freiwillige unterstützende Mitarbeit anzubieten, auch um Ihr Profil inhaltlich zu ergänzen und auszubauen, dann ist das FSJ Kultur das Richtige für Sie.

Ihr GEwinn

FSJ Kultur bedeutet: Engagierte Jugendliche unterstützen Sie ein Jahr lang in den täglichen Abläufen, bringen frische Impulse ein und erweitern Ihre Angebote – etwa durch die Umsetzung eines eigenständigen Projekts. Sie selbst schärfen Ihr Profil als lernende und lehrende Organisation und leisten einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag: Sie ermöglichen es jungen Menschen, sich vor dem Start ins Berufsleben kreativ zu erproben. Sie geben Ihnen die Chance, Kompetenzen zu entwickeln, sich zu orientieren und im Kultur- oder Bildungsbereich Fuß zu fassen. Durch die zwölfmonatige Einbindung der Freiwilligen in Ihren Arbeitsalltag und die aktiv gestaltende Mitarbeit entstehen enge Kontakte, die oft auch nach Ablauf des FSJ Kultur bestehen bleiben. Auch als Bindeglied zwischen Ihnen und jungen Zielgruppen sind Freiwillige eine Bereicherung, etwa durch ihre Expertise im Bereich Social Media oder durch die Nähe zu einem jüngeren Publikum. Und Sie profitieren von den Kooperationen und Netzwerken rund um das FSJ Kultur – zum Beispiel im Rahmen der gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit oder durch die Vernetzungs- und Fortbildungstreffen für Einsatzstellen.

Das bieten wir

Über das bundeseinheitliche Bewerbungsverfahren vermittelt die LKB Hessen als Träger des FSJ Kultur Ihnen kulturinteressierte und motivierte junge Menschen. Als anerkannte Einsatzstelle erhalten Sie von uns kontinuierliche fachlich-pädagogische Beratung und Begleitung sowie Unterstützung in Verwaltungsfragen und in der Öffentlichkeitsarbeit rund um das FSJ Kultur. Die LKB Hessen sichert die Qualitätsstandards, organisiert hessenweit die gesetzlich verankerten Bildungstage für die Freiwilligen und ist überbetrieblicher Ansprechpartner für Sie und die Mitarbeitenden im FSJ. In Konfliktfällen stehen wir Ihnen moderierend zur Seite.

Das erwarten wir

Wenn Sie sich als Einsatzstelle am FSJ Kultur beteiligen möchten, dann sollten Sie ein Tätigkeitsfeld im gemeinnützigen oder gemeinwohlorientierten kulturellen Bereich anbieten, in dem Freiwillige Schlüsselkompetenzen für den künftigen Lebens- und Berufsweg erwerben können. Für alle Fragen in der Einrichtung sollten Sie fachliche und pädagogische Ansprechpartner für die Mitarbeitenden im FSJ benennen. Weiterhin stellen Sie die Freiwilligen für 26 Urlaubs- und 25 Bildungstage frei. An der Finanzierung des Freiwilligenplatzes beteiligen Sie sich mit monatlich ca. 600 € und übernehmen die Reisekosten zu den in Hessen stattfindenden Bildungstagen im FSJ Kultur. Sie übernehmen die Lohn- und Personalbuchhaltung, die Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft und sorgen für die Haftpflichtversicherung. Und Sie beteiligen sich aktiv an Maßnahmen zur Evaluation, Qualitätssicherung und Zertifizierung.

Wenn Sie sich vorstellen können, einen Freiwilligenplatz zu schaffen, diesen aber nicht für 12 Monate in Vollzeit besetzen können, ist eventuell der „Bundesfreiwilligendienst 27plus“ das Richtige für Sie: Dort gibt es die Möglichkeit, Freiwillige in Teilzeit einzubinden, die Mindesteinsatzdauer beträgt 6 Monate und ein Beginn ist zu jedem Monatsersten möglich. Informationen dazu finden Sie hier.

So werden Sie Einsatzstelle im FSJ Kultur

Anmeldeschluss für Einrichtungen, die zum 1. September eines Jahres neu einsteigen wollen, ist der 28. Februar desselben Jahres. Das Anmeldeformular für neue Einsatzstellen erhalten Sie in der Geschäftsstelle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Grundlegende Informationen zum FSJ Kultur finden Sie im A bis Z.
Kultureinrichtungen, die bereits anerkannte Einsatzstelle sind und im kommenden Jahr wieder dabei sein möchten, erhalten von uns rechtzeitig das entsprechende Formular.

Bewerbungsschluss ist ebenfalls Ende Februar. Auf Wunsch schicken wir Ihnen unsere Formulare gerne auch per Post, Fax oder E-Mail zu.
Unser Team berät Sie gern!

Einsatzstellen des FSJ Kultur sind freie gemeinnützige Träger oder öffentliche Einrichtungen des Jugend- und Kulturbereiches, beispielsweise Einrichtungen und Projekte der Jugendkulturarbeit, Kultureinrichtungen oder Einrichtungen und Projekte der Jugendhilfe/Jugendarbeit mit einem kulturellen Tätigkeitsschwerpunkt.

Einsatzstellenprofil PDF Download 

Was bringt mir ein FSJ Kultur?

Ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Kultur? Das sind 365 inspirierende Tage! Ob Radio, Theater, Musikfestival oder Kunst: Du kannst aktiv mitgestalten und erleben, wie vielschichtig Arbeit im Kulturbereich sein kann. Bei Deiner Tätigkeit in Deiner Einsatzstelle erfährst Du täglich, was Kulturarbeit bedeutet. Du selbst kannst sie mit einem eigenen Projekt bereichern, unterstützt wirst Du hierbei von den Mitarbeitenden Deiner Einsatzstelle. Was Du in diesem Jahr an Einblicken gewinnst und an Fähigkeiten erwirbst, wird Dir in allen zukünftigen Arbeitsverhältnissen zu Gute kommen: Das FSJ Kultur bietet Dir eine Chance, zu entdecken, was in Dir steckt und herauszufinden, wohin Du willst. Hier bist Du mitten im Leben, um Dich auszuprobieren und beruflich zu orientieren. Oder um einmal etwas Anderes zu machen.
VIDEO: Was bekommen Freiwillige beim FSJ Kultur?

Welche Rahmenbedingungen gibt es im FSJ Kultur?

Ganz gleich, welchen Schulabschluss Du hast, ob Du bereits eine Ausbildung absolviert oder ein Studium aufgenommen hast – wenn Du zwischen 16 und 26 Jahre alt bist, kannst Du Dich um einen Platz bewerben.
Du bekommst im FSJ ein monatliches Taschengeld (in Hessen derzeit 350 Euro) und hast Anrecht auf Kindergeld und Sozialversicherung. Darüber hinaus hast Du insgesamt 25 Weiterbildungstage und 26 Tage Jahresurlaub. Am Ende des Jahres erhältst Du ein Zertifikat über die erworbenen Fähigkeiten und über Dein Projekt, und Du kannst dir das FSJ Kultur eventuell als Wartezeit für die Studienplatzvergabe anrechnen lassen. Im FSJ Kultur in Hessen wirst Du durch das Team der LKB Hessen sowie die Betreuerinnen und Betreuer der Einsatzstelle persönlich beraten und begleitet.
Grundlegende Informationen und Antworten auf viele deiner Fragen findest Du im A bis Z des FSJ Kultur.
VIDEOS: Wer ist am FSJ Kultur beteiligt? Die Einsatzstelle | Der Träger | Die Freiwilligen

Wie bewerbe ich mich für ein FSJ Kultur?

Um Dich für einen Platz im FSJ Kultur zu bewerben, reichst Du deine Bewerbung jeweils ab dem 1. Januar zentral über ein Onlineverfahren unter www.bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de ein. Dort kannst Du dich kostenlos mit Deiner E-Mail-Adresse und einem persönlichen Passwort registrieren. Falls es Dir nicht möglich ist, das Online-Bewerbungsverfahren zu nutzen, wende Dich bitte direkt an den zentralen Träger des FSJ Kultur, die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e.V. in Berlin: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 030 48 48 60 - 20. 
Eine Bewerbung für das FSJ Kultur ist jährlich vom 1. Januar bis 31. März möglich. Das FSJ Kultur beginnt in der Regel am darauf folgenden 1. September.
Alle wichtigen Informationen zum Bewerbungsprozedere sind zusammengefasst auf fsjkultur.de.
VIDEO: So kann man sich für das FSJ Kultur bewerben

 

Engagiert fürs Leben lernen

Ein Jahr lang Kulturarbeit selbst gestalten. Im Team arbeiten, ein eigenes Projekt durchführen, kulturelle oder künstlerische Ideen verwirklichen, spannenden Menschen begegnen. Dabei wichtige praktische Erfahrungen sammeln und nicht zuletzt etwas für andere bewirken. Das ist das Freiwillige Soziale Jahr Kultur. Das Spektrum der rund 90 Einrichtungen in Hessen, die sich als Einsatzstellen für das FSJ Kultur beteiligen, ist breit: Musik- und Volkshochschulen, Kulturzentren, alternative Kino-, Musik- und Theaterinitiativen, Radiosender, Jugendkunstschulen, Museen und Festivals. Entsprechend groß ist auch die Nachfrage: Im Jahr 2013 haben sich in Hessen knapp 900 Jugendliche um einen Platz für das FSJ beworben.

Ein FSJ Kultur im Ausland gibt es in dieser Form noch nicht. Links, um sich über Freiwilligendienste im Ausland zu informieren, gibt es hier.

Was macht man im FSJ Kultur?

Freiwillige im FSJ Kultur lernen die Arbeit in einer Kultureinrichtung kennen. Ihr persönliches Engagement ist hier ausdrücklich erwünscht: Innerhalb des FSJ erarbeiten und betreuen sie mit Unterstützung ihrer Einsatzstelle ein eigenständiges Projekt. Neben der künstlerischen und kreativen Arbeit sind sie in alle Abläufe des Arbeitsalltags eingebunden und erfahren, was zu einer kulturschaffenden Tätigkeit alles dazugehört.

Wer kümmert sich um das FSJ Kultur?

Als Träger für das Bundesland Hessen koordiniert die Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e.V. seit Sommer 2011 das Bewerbungs- und Vermittlungsverfahren und begleitet Einsatzstellen und Freiwillige durch das Jahr. Für die Freiwilligen organisiert und koordiniert die LKB Hessen jährlich 25 Bildungstage. Für alle Fragen steht das Team der Geschäftsstelle in Frankfurt gerne zur Verfügung.

BMFSFJ 50JahreFSJ Logo blau RGB2014 feiert das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) sein 50-jähriges Jubiläum. Seit 1964 bietet das „Gesetz zur Förderung eines freiwilligen sozialen Jahres“ einen rechtlichen Rahmen, der allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit zur Orientierung bei gleichzeitiger sozialer Sicherung und Bildung garantiert.

 

Mit einem Festakt im hessischen Landtag Wiesbaden am 15. Mai begingen die hessischen FSJ-Träger gemeinsam mit Politik, Einsatzstellenvertretungen und Freiwilligen den runden Geburtstag. Mit dabei war auch eine Delegation der LKB Hessen für das FSJ Kultur:

50JahreFSJ LKBHessen

v.l.n.r.: Sophie Werner (Kultur123 Stadt Rüsselsheim), Damon Taleghani (Freiwilliger im FSJ Kultur im Museum der Weltkulturen), Tiffany Köberich (Freiwillige im FSJ Kultur im Schultheater-Studio), Elke Kiltz (Hessisches Ministerium für Soziales und Integration), Joachim Reiss (Schultheater-Studio), Susanne Hilf (LKB Hessen e.V.), Sonja Frommhold (Hessisches Ministerium für Soziales und Integration)

 

Noch ein Jubiläum: Im Sommer 2014 schloss der offiziell 10. Jahrgang sein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur in Hessen ab. Anlässlich des Jubiläums haben die Freiwilligen eine Ausstellung konzipiert. Inspiriert von den Räumen und Installationen des brasilianischen Künstlers Hélio Oiticica gestalteten sie unter professioneller Anleitung einen begehbaren Kubus, der auf kleinstem Raum alle Facetten des FSJ Kultur zeigt. Die Ausstellung wurde am 2.10.2014 in der Halle der Kreissparkasse Groß-Gerau feierlich eröffnet. Mit dabei waren als ehemalige Freiwillige Jan Bunte, als Vertreter der vierköpfigen Ausstellungs-AG sowie Sophie Holzberger, die ein selbst verfasstes Slam Poem zum Besten gab. Der Kubus wird im Laufe der nächsten 12 Monate an diversen Orten zu sehen sein.

10jahrefsjkhes

Eröffnung der Ausstellung "10 Jahre FSJ Kultur in Hessen": v.l.n.r. Susanne Hilf (LKB Hessen e.V.), Martin Spachmann (Kreissparkasse Groß-Gerau, Marktbereichsdirektor Rüsselsheim), Marietta Lüders (Sparkassen-Kulturstiftung), Anette Neumann (Sparkassen-Stiftung Groß-Gerau), Jan Bunte, Sophie Anna Holzberger, Leo Rölke, Sophie Werner (Kultur 123 Stadt Rüsselsheim), Bettina Riehl (Sparkassen-Kulturstiftung), Gerhard Becker (Kreissparkasse Groß-Gerau, Abteilungsleiter Vorstandssekretariat)

Links

50 Jahre FSJ

Bundesfamilienministerin dankt Trägern und Einsatzstellen

Flashmob "50 Jahre FSJ"

Unterkategorien

Kontakt

Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e.V.
GeschäftsstellE
Kaiserstraße 56, 60329 Frankfurt am Main

INFOTelefon FSJ KUltur: 069 / 1753 72 - 350
INFOTELEFON BFD: 069 / 1753 72 - 352
Fax: 069 / 1753 72 - 359
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© LKB HESSEN